These boots are made for walkin‘

„Ehe ich mir einen fremden Schuh anziehe, gehe ich lieber barfuß meinen Weg“, so Thomas Häntsch. Es gibt jedoch Menschen, die sich immer angesprochen fühlen, wenn jemand eine Meinung ausspricht. So gibt es lustige Genossen, welche meine hier publizierten Entladungen als Attacke gegen ihre Person auffassen. Obgleich doch niemals ein Name gefallen ist?!

Es gibt natürlich charakteristische Merkmale, welche auf Unmengen von Menschen zutreffen. Wenn dem nicht so wäre, so könnte nicht jeder von uns mindestens eine Person benennen, die ihm kolossal ankotzt. Jeder von uns kennt wen, der z.B. ein Maulheld, ein Klugscheißer, hinterfotzig, ein Denunziant, ein Doppelmoralist, ein Narzisst, fremdenfeindlich, abwertend oder schlicht ein Arschloch ist. Jeder von uns findet einen solchen Menschen an seinem Arbeitsplatz, im Freundeskreis, dem familiären Umfeld oder läuft ihm im Alltag über den Weg.

Wer meine Suaden liest und anlässlich des Inhalts der Auffassung ist, er sei der Adressat meiner Verdrossenheit, der hat ein ernstzunehmendes Problem. Das bin jedoch nicht ich! Es grenzt schon an Überheblichkeit, sich aufgrund ausgeprägter Charakterschwächen zu erdreisten, sich durch pauschalisierte Texte angesprochen zu fühlen. „One of these days these boots are gonna walk all over you“, wem der Schuh passt, der darf ihn sich gerne anziehen, soll dazu jedoch den psychologischen Beistand seines Schuhfachverkäufers in Anspruch nehmen, wenn er der Annahme ist, diese Latschen seien wie für ihn gemacht.

Sollte ich der Auffassung sein, ich müsse unter Verwendung von Realname mein Leidwesen klagen, darf davon ausgegangen werden, das ich dies auch tun werde. Dann klar und deutlich, ohne Gefahr zu laufen, dass die falsche Person entsprechenden Schlappen anprobieren wird. In diesem Sinne, tödelö.

Schreibe einen Kommentar

(*) Hinweis: Dieser Beitrag beinhaltet KEINE bezahlte Werbung! Informationen zur Verarbeitung der Daten nach Abschicken des Kommentars finden sich hier. Ob Du Rechtschreibfehler oder WTF auch ever findest, ist mir scheißegal!

Hinweis: Unser motiviertes Team moderiert sämtliche Kommentare. Bleib bitte beim Thema, in einem angemessenen Ton. Eine Zensur findet nicht statt. Es obliegt jedoch dem Autor, ob eine Freischaltung erfolgt.

Kopfschaschlik.de