König von Deutschland

Wenn ich König von Deutschland wäre, würde hier ein ganz anderer Wind wehen! Da könnte sich Mutti Merkel mal eine satte Scheibe von abschnippeln. Als aller Erstes, gäbe es eine Reorganisation der Flüchtlingspolitik. Wenn Flüchtlinge nach Deutschland wollen, müssen diese sich fügen, sie werden assimiliert. Sie müssen unsere Sprache lernen in Wort und Schrift. Sie müssen unsere Bräuche kennen. Sie müssen flink wie Windhunde, zäh wie Leder und hart wie Kruppstahl sein. Jeder von ihnen muss zusätzlich zum Einbürgerungstest, eine Portion Kartoffelpüree mit Sauerkraut und Eisbein restlos wegputzen. Dann würde ich unverzüglich die 4-Tage-Woche einführen, einen Mindestlohn von fünfzehn Euro … [mehr]

Kopfschaschlik.de